Die aktuelle Sonderaktion nur für Mitglieder des BSW

Machen Sie heute den ersten Schritt zur rechtlichen Vorsorge!

 

Jetzt kostenlos die Erklärung zur Entbindung von der ärztlichen Schweigepflicht runterladen, ausfüllen und unterschreiben!

 

Ärzte und Pflegepersonal dürfen niemandem über Ihren Gesundheitszustand und Ihre Behandlung Auskunft geben, sonst drohen ihnen schwere Strafen. Selbst nichteheliche Lebenspartner dürfen vom Arzt nicht ohne weiteres informiert werden. Die Rechtsprechung geht davon aus, dass es im „mutmaßlichen Interesse“ des Patienten liegt, dass die „nächsten Angehörigen“ informiert werden. Doch wer sind diese „nächsten Angehörigen“? Der Lebensgefährte oder die Partnerin? Geschiedene Partner oder Geschwister? Die erwachsenen Kinder? Vielleicht gibt es Streit unter den Angehörigen. Vielleicht will der Patient nicht, dass eine bestimmte Person informiert wird? Das alles kann ein Arzt nicht wissen. Aber Sie wissen es!

 Legen Sie fest, wem Ärzte und Pflegepersonal Auskunft erteilen dürfen und wem nicht. Und Sie müssen sich nicht mehr sorgen, dass Ihre Angehörigen oder Freunde ohne Information bleiben - aber auch nicht, dass eventuell Menschen Auskünfte erteilt werden, von denen Sie es auf keinen Fall möchten.

 

Hier geht es zum Formular. Auf "OK" drücken und das PDF-Formular wird sofort heruntergeladen. Garantiert kostenlos! Und eine Belohnung haben wir auch für Sie!


Werfen Sie auch einen Blick in unsere Shops. Zur Ergänzung dieser Erklärung empfehlen wir Ihnen die Broschüre

 

 "kompakt vorgesorgt - mit der Gesundheits- und Pflegevollmacht"

 

oder für den, der alles komplett haben möchte, das große

 

 "Mein VorsorgeBuch"

 

Ihnen stehen auch alle anderen Produkte der Stiftung VorsorgeDatenbank zum Sondertarif für BSW-Mitglieder zum Kauf zur Verfügung.

 

Nicht vergessen! Einfach beim Bezahlvorgang Ihren Gutscheincode "BSW-Vorteil" eingeben und schon haben sie 15% gespart!